Konflikt- und Gewaltprävention für Kinder

Kinder sind Botschaften, die wir in eine Zeit entsenden, die wir selbst nicht mehr erleben werden.


Starke Kinder - sicher und selbstbewusst. Das sind Eigenschaften, die sich alle Eltern von ihren Kindern wünschen. Dass sie unbeschadet und glücklich durchs Leben gehen. 

Seit 20 Jahren arbeiten wir mit Kindern in Schulen, KiTas und öffentlichen Einrichtungen mit nachhaltigem Erfolg. Die von mir hier angebotenen Kurse zu den Themen Gewaltprävention im Kindergartenalter und Gewaltprävention Grundschule zielen darauf ab, Kinder zu unterstützen und ihnen zu zeigen, wie sie sich in Konflikten, Gefahrensituationen und bei Mobbing verhalten sollen.


Gewaltprävention Grundschule


Starke Kinder: Sicherheitstraining durch Gewaltprävention an der Grundschule Selbstbewusste und sichere Kinder durch unseren Kurs "Gewaltprävention Grundschule". 

Durch das speziell entwickelte SAFETY ENERGETICS Training "Gewaltprävention Grundschule" lernen Kinder in kürzester Zeit besser mit ihren Gefühlen umzugehen, um schwierige Situationen zu meistern und ein Gespür für sich und andere zu entwickeln. Kinder mit Selbstbewusstsein bewegen sich in der Öffentlichkeit sicherer und sind weniger gefährdet, Opfer von Mobbing und Gewalttaten zu werden.


Zielgruppe: 

Der Kurs "Gewaltprävention Grundschule" ist für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren 


Inhalt: 

  • alltägliche Gefahren erkennen, z.B. auf der Straße, mit Freunden, Bekannten und Erwachsenen
  • Grenzen setzen 
  • Nein sagen 
  • Hilfe holen 
  • Selbstbewusstsein stärken 
  • Umgang mit Mobbing 
  • Umgang mit Gewalt und Aggression 
  • Strategien zur Verhinderung von Gewalt und Streit 
  • Opfersignale erkennen und verändern 
  • Einsatz der eigenen Körperkräfte 
  • Wahrnehmung und Intuition schulen 
  • Sensibilisierung für Belästigung und Übergriffe 
  • Verhaltenstraining bei Streit auf dem Schulhof oder beim Spielen 
  • Verhaltenstraining auf der Straße, im Bus oder in der Bahn 
  • Verhaltenstraining im Umgang mit fremden Personen (Erwachsene/Jugendliche) 
  • Verhaltenstraining, wenn ein Fremder aus dem Auto heraus das Kind anspricht 


Kurs: 

Der Kurs "Gewaltprävention Grundschule" kann nach Bedarf und Absprache bei Ihnen vor Ort stattfinden. Das Training findet im Klassenverband statt.


Sonstiges: 

Gruppenstärke nach Klassengröße, bestehend aus Jungen und Mädchen. 


Unsere Arbeit ist kindgerecht und dem Alter entsprechend angepasst. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir zum Thema Gewaltprävention Grundschule nicht mit der Angst der Kinder und Jugendlichen arbeiten, sondern mit der positiven Energie und Aufmerksamkeit.




SAFETY KIDS

Sicherheitstraining für Kinder - ein Projekt für Kindergärten & KiTas



Streitigkeiten, Konflikte. Wie verhält man sich in solchen Situationen richtig? Verhaltensweisen, die jeder kennen sollte! 

Dazu habe ich ein spezielles Projekt SAFETY KIDS - Sicherheitstrainingstraining für Kindergärten und KiTas entwickelt, in dem wir das Selbstbewusstsein der Kinder stärken, damit sie ein Gespür für sich und andere entwickeln. Ziel meines Konzeptes ist es, das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken und ihnen Möglichkeit aufzuzeigen, Konflikte gewaltfrei zu lösen. 


Zielgruppe

KiTas und Kindergärten 


Inhalte 

  • Streitsituationen und Ursachen 
  • Grenzen setzen und einhalten 
  • Umgang mit Gewalt und Aggression 
  • Kommunikation und Körpersprache 
  • Opfersignale verstehen und verändern 
  • Wenn aus Spaß plötzlich Ernst wird 
  • Begegnung auf dem Schulweg mit Jugendlichen und Erwachsenen 
  • Konfliktsituationen in Bus und Bahn 
  • Achtung und Wertschätzung 
  • Miteinander reden ohne anzugreifen 
  • Wahrnehmung und Intuition schulen 


Methode 

Kurze Inputs, Einzel- und Gruppenübungen sowie konkrete Rollenspiele wechseln einander in einer ausgewogenen Mischung ab, sodass die Kinder und Jugendlichen praxisnah mit allen Übungen vertraut werden. 


Dauer 

10 bis 20 Unterrichtsstunden 


Investition 

Richtet sich nach Umfang des Projekts 


Sonstiges 

Wenn Sie als Kindergarten am "Safety Kids Projekt" interessiert sind, kommen wir persönlich vorbei und besprechen mit Ihnen unverbindlich das Projekt vor Ort. Wir bieten einen kostenlosen Elternabend in Ihrem Kindergarten an zum Thema Gewalt, Mobbing und Konflikte. 

Die Erzieher werden im Programm mit eingebunden. Eine Erzieherfortbildung vorab ist möglich und kann vom Amt übernommen werden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir im Training nicht mit der Angst der Kinder arbeiten, sondern mit der positiven Energie und Aufmerksamkeit. Das Training basiert auf der Grundlage von Achtung und Wertschätzung. 

Für alle weiteren Informationen zur Investition und zum Ablauf bitten wir um persönlichen Kontakt

Gerne berate ich Sie auch persönlich in allen  Fragen zu KiTas und Schulprojekten! 


Ich freue mich auf Ihren Anruf!                   Tel: 02683 9999 777                                     Büro und Seminarorganisation                       
Petra Fußhöller