VON KONFLIKTEN ZU LÖSUNGEN

Gewaltfreie Kommunikation: Fortbildung für Lehrer:innen & Erzieher:innen

Lehrer:innen, Pädagogen und Erzieher:innen, die lernen wollen, sich selbst und ihren Gesprächspartner mit Verständnis, Achtung und Wertschätzung zu begegnen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Kennen Sie diese Probleme in Ihrer Kita oder Schule?

Kommunikationsschwierigkeiten und Konflikte

Chevron Up

In Schulen und Kitas treten häufig Kommunikationsschwierigkeiten auf, sei es zwischen Lehrern und Schülern, zwischen Lehrern und Eltern, Erziehern und Kindern, Erziehern und Eltern oder auch unter den Schülern oder Kindern selbst. Konflikte, Missverständnisse und Spannungen können die Lernumgebung belasten und das pädagogische Ziel beeinträchtigen.

Ein zentrales Anliegen sind herausfordernde Verhaltensweisen bei Kindern, einschließlich Aggression, Ungehorsam und andere problematische Verhaltensweisen. Lehrer und Erzieher benötigen die Fähigkeiten, der gewaltfreien Kommunikation, um angemessen und gewaltfrei auf diese Verhaltensweisen zu reagieren und Kindern zu helfen, ihre Emotionen und Konflikte konstruktiv zu bewältigen.

Die Zusammenarbeit mit Eltern und Kollegen kann mitunter schwierig sein. Eltern haben hohe Erwartungen an die Bildung ihrer Kinder, was zu Spannungen führen kann. Darüber hinaus erfordert die Zusammenarbeit mit Kollegen und Vorgesetzten die Fähigkeit, effektiv zu kommunizieren und Konflikte zu lösen, um eine positive Arbeitsumgebung aufrechtzuerhalten und den Krankheitsstand zu reduzieren.

Deeskalation Deutschland

Als Erziehungs- und Lehrkräfte stehen Sie immer im Spannungsfeld zwischen:

  1. der optimalen Entwicklung der Kinder,
  2. den Erwartungen der Eltern und
  3. den Wünschen der Kollegen.


Häufig lassen sich da Konflikte und Unruhen nicht vermeiden. Aber vieles lässt sich durch gelungene Kommunikation lösen bzw. von vornherein vermeiden.

Durch die gewaltfreie Kommunikation schaffen wir eine Basis, auf der Sie Ihre eigenen Gefühle und Bedürfnisse besser verstehen und Kinder, Eltern und Kollegen mit Empathie und Wertschätzung begegnen.

Dies sind die besten Voraussetzungen um Ihre Stärken und Möglichkeiten, wie auch die Ihrer Mitmenschen optimal auszuschöpfen und Konflikte besser bewältigen zu können.

Unsere Fortbildung widmet sich genau diesem Thema und zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie den Stress besser bewältigen und bewusst vorbeugen können.

Wir unterstützen Sie dabei, eine gesunde Arbeitsatmosphäre zu schaffen, die Ihr persönlichen Wohlbefinden fördert und Ihnen hilft, den Herausforderungen des Lehr- und Erzieherberufs souverän und ausgeglichen zu begegnen.

Entdecken Sie mit uns effektive Strategien und praxisnahe Ansätze, um Ihren Arbeitsalltag als Lehrkraft nachhaltig zu verbessern und mit mehr Gelassenheit und Freude zu gestalten.

Ihre psychische und physische Gesundheit steht bei uns im Fokus, damit Sie Ihre pädagogische Mission mit neuer Energie und Zufriedenheit erfüllen können.

Die Teilnehmer sollten nach der Schulung in der Lage sein, neue deeskalierende Strategien in der Kommunikation mit Eltern und Kindern neu zu überdenken und anzuwenden.

Eigene Trigger werden weniger ausgelöst. Dies soll zu mehr Entspanntheit in schwierigen Situationen führen.

Was Sie im Rahmen dieser Fortbildung lernen:

  1. Wolf und Giraffen Welt
  2. Beobachten und Bewerten
  3. Bedürfnisse und Strategien
  4. Umgang mit Wut und Ärger
  5. Die 4 Schritte der friedvollen Kommunikation
  6. Handlungsfähigkeit in Konfliktsituationen
  7. Grenzen und Regeln setzen
  8. Umgang mit auffälligen Kindern
  9. Gespräche mit Eltern positiv klären
  10. Absprachen und Kommunikation im Team
GFK

Kundenstimmen

Nasrin Azarvand

Leitung

Kita Maare. Köln

gewaltfreie Kommunikation

Unsere Kita hat zwei Fortbildungen zur gewaltfreien Kommunikation mit Uwe Trevisan absolviert. Seine klare, inspirierende Vermittlung beeinflusste unser Team nachhaltig. Wir lernten nicht nur effektiver zu kommunizieren, sondern gewannen auch tiefere Einblicke in die Bedürfnisse von Kindern und Eltern. Uwe geht über die Theorie hinaus und vermittelt mit Herzblut. Seine Workshops sind lebendig und praxisnah. Die Atmosphäre war stets positiv, respektvoll und unterstützt. Unser herzlicher Dank für diese wertvolle Erfahrung.

Monika Müller

Stellvertretende Schulleiterin

Bundeswehrfachschule in Nauenburg

Monika Müller

2.08.23

Als stellvertretende Schulleiterin habe ich zahlreiche Fortbildungen durchlaufen, doch keine hatte einen so tiefgreifenden Einfluss wie die gewaltfreie Kommunikation. Sie lehrte, dass einfühlsame Kommunikation der Schlüssel zu einer positiven Lernumgebung ist. Diese Fortbildung vermittelt effektive Kommunikations- und Konfliktlösungsfähigkeiten, stärkte Beziehungen und integriert sich perfekt in den Schulalltag. Sie fördert nicht nur den Umgang mit Schülern, sondern auch die Zusammenarbeit mit Kollegen und Eltern. Die Verbindung zwischen gewaltfreier Kommunikation und Schulerfolg ist unbestreitbar. Diese Fortbildung stärkt

Christiane Nustede

Schulleiterin

Albert-Schweitzer-Schule. Lehrte

Schulleiterin Christiane Nustede

Am 29.09.2023 besuchte Herr Uwe Trevisan die Albert-Schweitzer-Schule in Lehrte. Er schulte das Kollegium im Basiswissen der „Gewaltfreien Kommunikation“. Die eintägige Fortbildung inspirierte uns in kollegialer Kommunikation, Lehrer-Schüler-Interaktion und der Förderung gewaltfreier Kommunikation bei Kindern. Herr Trevisans positive und flexible Herangehensweise schuf eine spaßige Lernumgebung. Die Kommunikation auf Bedarfsebene zu Betonen wurde intensiv geübt. Eine empfehlenswerte, kurzweilige Fortbildung, die wir gerne weiterempfehlen. Wir freuen uns auf weitere Schulungen mit Herrn Trevisan.

Ula. F.

Erzieherin

Kita Wirbelwind

Gewaltfreie Kommunikation

Die Fortbildung zur „Gewaltfreien Kommunikation“ mit Uwe Trevisan war ein wahrer Energiekick für unser Kitateam! Uwe brachte nicht nur wertvolle Kommunikationstechniken bei, sondern hauchte jedes Thema mit seinem humorvollen Art Leben ein. In seinen mitreißenden Übungen fanden wir nicht nur neue Wege, miteinander zu sprechen, sondern auch unser Lachen wieder. Uwes ermutigender Ansatz stärkt nicht nur den Zusammenhalt, sondern öffnete uns die Augen für die Bedürfnisse der Kinder und des Teams. Diese Fortbildung war nicht nur lehrreich, sondern ein inspirierendes Erlebnis, das uns mit einem Werkzeugkoffer voller positiver Kommunikation verlässt. Danke, Uwe, für die unvergessliche Reise in die Welt der empathischen Verständigung!

Vorteile für die Kitas und Schulen

Stärkere Kinder, Schüler- und Elternbeziehungen

Gewaltfreie Kommunikation fördert empathisches Zuhören und einfühlsames Sprechen. Lehrer und Erzieher können dadurch bessere Beziehungen zu Kindern und Schülern aufbauen, was dadurch das Lernklima verbessert. Ebenso hilft es, eine vertrauensvolle Beziehung zu Eltern aufzubauen, wodurch Missverständnisse und Kommunikationsprobleme reduziert werden.

Verbesserte Konfliktlösungsfähigkeiten

Gewaltfreie Kommunikation vermittelt Lehrern und Erziehern Fähigkeiten, um Konflikte auf konstruktive und friedliche Weise zu lösen. Dies ermöglicht es ihnen, schwierige Situationen sowohl im Klassenzimmer als auch in der Interaktion mit Eltern und Kollegen besser zu meistern.

Sicherer Umgang bei Kindern mit herausforderndem Verhalten

Sie lernen mit herausfordernden Verhaltensweisen bei Kindern, einschließlich Aggression, Ungehorsam und andere problematische Verhaltensweisen. Angemessen und gewaltfrei auf diese Verhaltensweisen zu reagieren und Kindern zu helfen, ihre Emotionen und Konflikte konstruktiv zu bewältigen.

Stressreduktion und bessere Selbstfürsorge

Gewaltfreie Kommunikation hilft Lehrern und Erziehern, Stress abzubauen, indem sie lernen, ihre eigenen Bedürfnisse und Emotionen besser zu verstehen und zu kommunizieren. Dies kann zu einer höheren Zufriedenheit im Beruf und einer besseren Work-Life-Balance führen.

Welche Fortbildung ist die richtige für Sie?

Deeskalation Deutschland Therapeutenausbildung

Gewaltprävention und Deeskalationstraining: Fortbildung für soziale Einrichtungen

Für Teams in sozialen Einrichtungen. Sie lernen, gewaltfreie Lösungen zu finden und damit Gewalt präventiv zu vermeiden - für mehr Sicherheit und Wohlbefinden in Ihrer Einrichtung.

Wolf und Giraffe

Gewaltfreie Kommunikation: Fortbildung für Lehrer:innen & Erzieher:innen

Für Lehrer:innen, Pädagog:innen und Erzieher:innen, die lernen wollen, auch in brenzligen Situationen sich selbst und ihren Gesprächspartner mit Verständnis, Achtung und Wertschätzung zu begegnen.

FAQS GFK

Uwe Trevisan, mit über 20 Jahren Erfahrung als Trainer für gewaltfreie Kommunikation, Deeskalation und Selbstbehauptung für Kinder und Erwachsene sowie einer Zertifizierung als Gesundheits- und Mentaltrainer durch die DGMT, ist Ihr erfahrener Experte für diese Kurse.

Die Fortbildung zur gewaltfreien Kommunikation hat zum Ziel, unsere Mitarbeiter in effektiver Konfliktlösung, empathischer Kommunikation und Beziehungsstärkung zu schulen, um eine positive Lernumgebung zu fördern.


In der Fortbildung setzen wir auf interaktive Workshops und Rollenspiele, um praktische Erfahrungen in gewaltfreier Kommunikation zu vermitteln. Theoretisches Wissen wird so in die tägliche Arbeit integriert.

Die Fortbildungsdauer und Zeiten werden individuell angepasst, nach Wunsch und den finanziellen Möglichkeiten. Es geht vom 1 Tagesseminar bis zu mehreren Tagen.

Die Fortbildung kann an die Bedürfnisse unserer Kita/Schule individuell angepasst werden. Wir berücksichtigen unsere individuellen Herausforderungen und Ziele, um die Schulung bestmöglich zu gestalten.

Die Kosten variieren je nach Umfang der Fortbildung. Wir bieten flexible Optionen an, um sicherzustellen, dass sie in unser Budget passen. Unterstützungsmöglichkeiten können ebenfalls geprüft werden.

Die Teilnehmer erhalten umfassende Unterlagen, darunter Handbücher, Übungen und Ressourcen. Diese unterstützen die Anwendung des Gelernten in der Praxis und ermöglichen effektive Nacharbeit und Vertiefung der gewaltfreien Kommunikation.

Nach Abschluss der Fortbildung bieten wir gerne kontinuierliche Unterstützung und Beratung für ihre Mitarbeiter an, um sicherzustellen, dass sie das Gelernte erfolgreich in ihrem Arbeitsalltag umsetzen können.

Wir führen unserer Fortbildungen auf Wunsch bei ihnen in der Einrichtung durch.

Lassen Sie uns miteinander reden!

Gerne berate ich Sie persönlich in allen Fragen zu unseren Ausbildungen und Kursen!

Uwe Trevisan

Uwe Trevisan
Inhaber und Leiter von Deeskalation Deutschland, ist Trainer für gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg, Mental-, Deeskalations- & Selbstbehauptungstrainer für Kinder und Erwachsene.