Gewaltfreie Kommunikation! Mach´s mal anders! 



 

Immer muss ich alles machen“ schimpft die gestresste Mutter, als sie von der Arbeit kommt und den stehengebliebenen Abwasch in der Küche sieht. Doch anstatt Unterstützung durch die Familie zu bekommen, sieht sie die Tochter Türen knallend in ihr Zimmer stürmen, während sich der Gatte die Jacke schnappt und sich auf den Weg zur Eckkneipe macht. Zurück bleibt die Mutter, die sich weinend über den Abwasch her macht und verzweifelt, womit sie eine solch ignorante Bagage wohl verdient hat. Wird sie damit wohl jemals zum Ziel kommen? Wohl kaum.

 

Solche Szenen sind in vielen Familien das alltägliche Programm. Es besteht keine Verbindung untereinander, ja nicht einmal Verbindung zu sich selbst. Das spiegelt sich auch in der Kommunikation wider. Ein Konflikt bricht los und eskaliert in Sekundenschnelle.

 

In diesem Beispiel habe alle Familienmitglieder dasselbe Bedürfnis: sie möchten in Ruhe ihren Feierabend genießen. Doch sie haben nicht gelernt, das erfolgreich zu kommunizieren. Hier hilft die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B.Rosenberg (GfK). Sie zeigt wirkungsvolle Wege zu mehr Miteinander, Frieden und Glück im Leben.

 

Um zu verstehen, was „gewaltfrei“ bedeutet, müssen wir uns erst einmal klar machen, was überhaupt Gewalt ist. Versuchen wir, neben physischer Gewalt, durch Strafen, Drohen, Schuldzuweisung, Angst und Gehorsam andere dazu zu bringen, unsere Bedürfnisse zu erfüllen, ungeachtet der Bedürfnisse anderer, so üben wir Gewalt aus. Genau das ist aber die Strategie, die die meisten von uns gelernt haben.

 

 

Wer mit der GfK vertraut ist,

 

-       schafft eine empathische Verbindung zu seinem Gegenüber

-       hat leichter einen einfühlsamen Kontakt zu sich selbst

-       hat eine andere, ganzheitliche Sicht auf sein Gegenüber

-       belastet sich nicht mit Ärger

-       findet einvernehmliche Wege zur Konfliktlösung.

 

 

Willst du Recht haben oder glücklich sein? Die GfK öffnet Türen!


Dies war Teil 1 zum Thema GFK. Wenn es dir gefallen hat, dann teile es doch bitte mit anderen. Ich würde mich sehr freuen und nächste Woche erscheint die Fortsetzung.

Herzliche Grüße

Uwe Trevisan